zur Startseite
Seite durchblättern:

„Vorlesezeit für Neustädter Kinder“ in der Stadtteilbibliothek West 

Vorlesezeit mit Frau Reuter

Frau Reuter steht vor Kindern mit Buch in der HandAm 5. Juni 2024 war Frau Reuter, Leiterin der Thalia-Buchhandlung in Halle-Neustadt, zu Gast in der Stadtteilbibliothek West.

Frau Reuter las aus dem Buch „Und dann kam Juli“ von Petra Eimer vor. Es war eine lustige Geschichte über ein zugelaufenes Pferd. Die Schülerinnen und Schülern einer 3. Klasse der Liliengrundschule spitzten die Ohren und hatten sehr viel Spaß.

 

 

Vorlesezeit mit Aurel Siegel

Aurel Siegel liest vor, sitzt vor Kinderbuchregalen auf einem Stuhl und hat ein Buch in der HandAm 8. Mai 2024 durften wir Herrn Aurel Siegel, Leiter des Fachbereiches Sport, als Vorleser in der Stadtteilbibliothek West begrüßen.

Herr Siegel stellte den Kindern kurz seine Tätigkeit vor. Das Thema Sport wurde von den Schülerinnen und Schülern der 3. Klasse der Liliengrundschule sofort aufgegriffen.
Viele Kinder, selbst sportlich aktiv, stellten ihre Sportart und ihren Verein im Gespräch vor. Es fand ein sehr aufschlussreicher und reger Austausch statt.

Nach einer kleinen Abstimmungsrunde las Herr Siegel aus den Büchern „Sonntag, Montag, Sternentag“ von Anna Wolz und „Die Jagd nach dem magischen Detektivkoffer“ von Cally Stronk vor.
Die Schülerinnen und Schüler hörten aufmerksam zu, es wurde mitgeraten und natürlich auch gelacht.

 

Vorlesezeit mit Frau Dr. Marquardt

Fr. Dr. Marquardt sitzt vor einer Kindergruppe und zeigt eine Seite im Buch, hinter ihr sind volle BücherregaleUnter dem Motto „Vorlesezeit für Neustädter Kinder“ startete am 10. April 2024 die neue Lesereihe mit bekannten Personen aus der Stadtgesellschaft.

Schülerinnen und Schüler einer 2. Klasse der Liliengrundschule lauschten sehr aufmerksam der Geschichte „Sonntag, Montag, Sternentag“ von Anna Woltz, die von Frau Dr. Marquardt, Beigeordnete für Kultur und Sport, vorgelesen wurde. Es hatten alle viel Spaß.