zur Startseite
Seite durchblättern:

Mein Beruf: Fluglotse

Herr Stieber vor Publikum, im Ausleihraum mit Regalen im HintergrundFalk Stieber von der Deutschen Flugsicherung war am 13. März 2024 Gast unserer Veranstaltungsreihe „Mein Beruf“ und erzählte von seiner verantwortungsvollen und spannenden Arbeit als Fluglotse am Flughafen Leipzig/Halle.

Die Zuhörer erfuhren beispielsweise, welche umfangreichen Aufnahmetests man bestehen muss, um überhaupt eine Ausbildung zum Fluglotsen beginnen zu können und wieso man dafür nicht älter als 24 Jahre sein darf. Sie lernten unter anderem auch, dass ein Fluglotse nie mehr als zwei Stunden am Stück aktiv im Tower arbeiten darf und was er in seinen Ruhepausen machen kann sowie worin der Unterschied zwischen einem Towerlotsen und einem Centerlotsen liegt und noch vieles mehr.

Im Anschluss an seine Präsentation stand Falk Stieber noch für die zahlreichen Fragen des Publikums bereit.

Vielen Dank an Herrn Stieber für diesen tollen Einblick in seinen Arbeitsalltag.