zur Startseite
Seite durchblättern:

Aktuelle Informationen - Archiv

Nachricht 15 / 999

Frühlingserwachen - Tauschbörse für Gartenpflanzen & Buchverkauf - 26. April 2024, Zentralbibliothek

 

Plakat zur VeranstaltungLust auf etwas Neues im Garten? - Besuchen Sie uns zum Frühlingserwachen, der Tauschbörse für Gartenfreunde

Für alle, deren Stauden zu groß geworden sind oder die in ihren Gärten einfach einmal etwas anderes anpflanzen möchten, bieten wir eine Gelegenheit zum Tausch. Bringen Sie Ihre Pflanzen, Stauden, Knollen, Zwiebeln, Sämereien... einfach mit und tauschen Sie sie gegen andere ein.
Wenn möglich, beschriften Sie die Pflanzen und versehen sie mit kleinem Standort-/Pflegehinweis.

Regeln für die Tauschbörse gibt es nicht! Tauschen Sie, verschenken Sie oder lassen Sie sich beschenken.

Am: 26. April 2024 (Freitag)
Um: 16 Uhr
Wo: Zentralbibliothek / Hallmarkt

Wir freuen uns auf regen Besuch.


Ihre übriggebliebenen Sämereien können unsere Saatgut-Bibliothek ergänzen.
Bringen Sie es einfach zum Pflanzentausch mit oder geben es bei Ihrem nächsten Besuch in der Zentralbibliothek ab.
Sie können auch neues Saatgut für dieses Gartenjahr mitnehmen.
Wichtig ist, dass die Saaten keine hybriden oder gentechnisch veränderte Saaten sind.

 

 

 

Weiterhin findet neben dem Pflanzentausch auch wieder ein Buchverkauf statt. Verkauft werden Medien der Belletristik, Sachmedien sowie Kinder- und Jugendmedien und Hörbücher und Filme.

 

Personen auf der Blühwiese, vor dem Wasserturm Nord

Vortrag „Blühwiese für die Artenvielfalt“ mit dem Netzwerk Blühende Landschaft – Blühwiese Halle

Fast 75% der Wildbienen und anderen Insekten sind in Mitteldeutschland vom Aussterben bedroht oder bereits verschwunden. Mit kleinen Maßnahmen kann jeder ein Stück Natur für Bienen und andere Insekten schaffen. Sei es der Balkonkasten, eine Ecke im Garten oder eine kleine Fläche vor dem Haus. 

Es wird erklärt, wie unkompliziert eine Blühwiese angelegt und gepflegt werden kann und warum eine Blühwiese sinnvoll ist und jeder mitmachen sollte.

Am: 26. April 2024 (Freitag)
Um: 16.30 Uhr
Wo: Zentralbibliothek / 1. Etage

 Eintritt frei.

22.03.2024