zur Startseite
Seite durchblättern:

Aktuelle Informationen - Archiv

Nachricht 24 / 917

Peter Wortsman "Geistertanz in Berlin" - 17. Juni 2022, Zentralbibliothek

 

Plakat zur VeranstaltungDer US-amerikanische Autor und literarische Übersetzer Peter Wortsman liest aus seinem Buch „Geistertanz in Berlin – Eine Rhapsodie in Grau“.

Mit diesem 2014 in den USA erschienenen Buch schrieb er eine Liebeserklärung an die Stadt Berlin. Er setzt sich sowohl mit deren nationalsozialistischer Vergangenheit als auch der Gegenwart auseinander, zitiert von ihm geführte Gespräche mit Berlinern und lässt auch historische Persönlichkeiten zu Wort kommen.

Die englische Ausgabe des Buches wurde 2014 mit dem Independent Publishers Book Award (IPPY) ausgezeichnet.

Peter Wortsman wurde 1952 in New York geboren. Er ist der Sohn deutschsprachiger jüdischer Flüchtlinge.

Am: 17. Juni 2022 (Freitag)
Um: 19:30 Uhr
Wo: Zentralbibliothek / Erdgeschoss
 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem US-Generalkonsulat Leipzig statt.
 

Der Eintritt ist frei. 

02.06.2022